Willkommen!

Liebe Kunden und Wahlverwandte!

Immer samstags ( von 11.00 bis 18.00) ist von nun an auch wieder unser "Archiv" geöffnet, in der Albertusstrasse 24, also in meinem ersten Laden, wo ich im Oktober 2005 angefangen habe. Dort finden sich reduzierte Einzelteile und weitere Schnäppchen aus verschiedenen Sommer bzw. Winter-Kollektionen der zurückliegenden Jahre.

Die sechs Bildfelder unten auf dieser Seite zeigen in wechselnder Folge die meisten der zuletzt eingetroffenen Produkte. Wenn man auf das rechte Häkchen klickt erhält man also quasi eine chronologische Revue der bisher gelieferten Teile. Im Moment rifft nahezu täglich ein Karton mit neuer Herbst/Winterkleidung ein...

Wenn man auf dieser Website gezielt nach bestimmten Produkten suchen möchte, muss man nur den Hersteller oder alternativ die Art des Produktes in das Suchfeld oben eingeben und auf "Go" klicken. So findet man einen Überblick über das, was wir dem jeweiligen Interesse entsprechend anbieten.

Wenn ich mich in meinem eigenen Laden umblicke, wird mir selber anschaulich klar, daß ich ihn eigentlich wie eine Galerie betreibe, wie eine Galerie für Kleidungsstücke. Ich will nicht einzelne Teile meines Sortiments mit Kunstwerken vergleichen, aber immerhin haben sie mit diesen gemeinsam, dass sie zwar oft auch einen Zeitgeist enthalten, aber wie ein gutes Kunstwerk nicht " schlecht" werden, auch wenn sie länger hängen, ohne schnell einen Käufer zu finden. Das gilt natürlich nicht für jede Jeans oder jedes Hemd, aber es gibt darunter immer wieder "zeitlose" Teile, die ich wie "Statements" betrachte, wenn ein Designer sich einen Schnitt vorgenommen hat, der mit Geschichte und Erzählungen aufgeladen ist, und der in seinen Augen mal wieder auf seine individuelle Art interpretiert werden musste. Und wiederum vergleichbar mit Kunstwerken, sind diese Exemplare oft nicht so " leicht verständlich", warten daher meist längere Zeit auf ihren Liebhaber, schaffen aber in dieser Warteschleife im "Archiv" meines Ladens mit ihrer besonderen Aura eine bestimmte Atmosphäre, die auch die übrigen Teile umhüllt, die schneller "drehen". Das kostet mich weit mehr als manch Einer glauben mag, aber ich betrachte es als geldwertes Privileg, wenn ich mir den unkaufmännischen Luxus dieser Haltung so lange wie möglich leisten und erhalten kann , indem ich damit als (Klamotten-Kunst-)Händler in einem übersättigten Markt zumindest überlebe.

Auf den Messen in diesem Winter habe ich mich mit dieser Einstellung auch wieder nicht beherrschen können und erneut ausgefallene ( und dadurch leider auch bestimmt wieder teurere) Entwürfe nach eigenem Geschmack geordert, gleichzeitig dabei ahnend oder wissend, wie schwer es sein wird, sie zu verkaufen. Aber ohne diese riskante Lust auf das Besondere hätte ich keine Motivation und Passion, meinen Laden weiter zu führen. Bitte wittert darin keine elitäre Arroganz, sondern Spaß und Begeisterung für das mit seltener, detailverliebter Sorgfalt, Leidenschaft und Gewissenhaftigkeit Geschaffene.

Aufgrund vieler Nachfragen: natürlich kann man bei uns auch jedes Produkt aus der Ferne bestellen, auch wenn wir kein System mit Warenkörbchen auf der website anbieten. Dafür braucht es einfach zuviel Beratung in Hinblick auf die unterschiedlichen Grössen japanischer, amerikanischer und europäischer Hersteller. Ausserdem ziehen  wir den persönlichen Kontakt zu unseren Kunden vor. Bitte schickt uns also einfach ein mail an  mail@kentaurus.de oder ruft uns an unter 0221 271 2262.

 Stefan Laskowski

Aktuelle Produkte

Kunde des Tages

Michel aus Brüssel im Zweiteiler aus Leinen von Haversack