Rocky Mountain Featherbed

Ein superschöner Military-Parka von  Thirty Five Summers Co. Ltd. aus Japan.

Der graue Wollfilz stammt aus einem Schweizer Deadstock. Alle Details sind vom Feinsten: das Camouflage-Futter, die Klipp-Haken, die sich zusätzlich über dem Zipper schliessen, die Leder-Patches, der Lammfellkragen. Die eingenähte Landkarte zeigt einen Ausschnitt von Wyoming, wo die ursprüngliche, amerikanische Manufaktur " Rocky Mountain Featherbed" 1960 in Jackson Hole gegründet wurde. Angelehnt an ein indianisches Leder-Cape schufen sie damals für Cowboys Daunenwesten mit dem nahtlosen Lederstück auf der Schulter. Ende der 80er Jahre verschwand diese Firma aber wieder von der Landkarte. Ein hartnäckiger Japaner, der die originalen Westen von RMFB sammelte, verfolgte über 20 Jahre lang die Idee, ebensolche Westen wieder zu produzieren, bis es ihm 2005 gelang, dafür einen geeigneten Produzenten zu finden. Und wie so oft, übersteigt die Qualität der japanischen Nacherfindungen auch in diesem Fall die der Vorbilder.

Gleiches gilt für diese Parkas.

 

Grössen: 40 

  • EUR 1340,-